Über uns

Ende des Jahres wird es bunt, denn von Oktober bis Dezember 2019 bringt die Veranstaltungsreihe »Radikaler Regenbogen« ein vielfältiges, queer-feministisches Programm nach Weimar!

Neben Lesungen, Vorträgen und Workshops haben wir auch eine wöchentliche Sportveranstaltung, Filmabende, ein Gegenargumentationstraining, eine Ausstellung sowie viele weitere Events mit im Programm.

Mit den unterschiedlichen Veranstaltungen wollen wir zu einer politischen oder persönlichen Auseinandersetzung mit Themen wie Geschlechtsidentität, Sexualität, gesellschaftliche Machtverhältnisse, Feminismus, Körperlichkeit und Selbstbefähigung anregen. Dabei sollen Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten, die in unserer Gesellschaft in Bezug auf Geschlecht und Sexualität erlebt werden, sichtbar und diskutierbar werden.

Gerade in Bezug auf die Ende Oktober stattfindenden Landtagswahlen in Thüringen wollen wir zu kritischen Auseinandersetzungen einladen und Themen rund um Queer-Feminismus in vorherrschende politische Debatten integrieren.

Organisiert wird die Reihe von einem diversen Team an aktiven Menschen unterschiedlichen Alters und Hintergründen aus Weimar in Kooperation mit dem sich gerade bildenden queer-feministischen Netzwerk Weimar. Träger der Veranstaltungsreihe ist der Verein “DER LADEN Weimar – Verein für Kunst und Kultur e.V.”. Ein Dank geht raus an unsere Sponsor*innen, die die Veranstaltungsreihe möglich machen.

Wir freuen uns auf einen radikal-bunten Herbst mit euch! ✊🥾🌈


Unser gesamtes Programm zum Downloaden, Ausdrucken, Verteilen oder Aufhängen findet ihr hier: